Sprecher*innen

Lea Sankowske

Hey, mein Name ist Lea, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Hannover. Momentan studiere ich Geschichte und Religionswissenschaft an der hannoverischen Leibniz Universität. Seit diesem Herbst bin ich auch Stipendiatin der Rosa Luxemburg Stiftung.
Seit ich 2017 nach der Bundestagswahl in die Linksjugend eingetreten bin, war ich verschieden auf Landesebene aktiv und seit August 2019 bin ich nun gewählte Landessprecherin des niedersächsischen Verbandes. Darüber hinaus bin ich Sprecherin meiner Basisgruppe Hannover. Im Herbst 2019 bin ich noch als Delegierte für den Landesausschuss der Partei gewählt worden und vertrete unsere Interessen auch dort.
Am meisten engagiere ich mich in den Themenbereichen soziale Klimapolitik, Feminismus und Antifaschismus. Ein Thema, was mich seither beschäftigt ist außerdem soziale Gerechtigkeit.
Im Verband konnte ich so auf Landes- und Bundesebene die Arbeitskreise zur Umweltpolitik stärken und ausbauen, sowie mich im Bundesarbeitskreis Umwelt neu gründen. Ich nehme so auch an viel Bündnisarbeit teil, wie zum Beispiel Rheinmetall entwaffnen, Lernfabriken meutern oder lokalen Klimagruppierungen.
In meiner Freizeit schreibe ich viel und trete als Poetry Slammerin auf. Außerdem arbeite ich in der politischen Bildung bei dem Bildungswerk für Politik und Kultur e.V

Aaron G.

ich bin 26 Jahre alt und gelernter Fachinformatiker für Systemintegration. Politisch interessiert bin ich seit knapp 10 Jahren doch aktiv wurde ich mit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Im März 2018 trat ich nach dem Frauen*kampftag der linksjugend [’solid] und der Partei Die Linke bei. Seit einiger Zeit kümmere ich mich inzwischen um die Webseite, Finanzplanung, Stickerentwürfe und Sharepics für Socialmedia. Außerdem bin ich Mitglied der Verdi und betreue die Webseite des Landesverbandes der linksjugend. Meine Hauptinteressen liegen im Bereich der Wirtschafts- Steuer- und Bildungspolitik, wo ich die Hauptursachen für die in vielen Bereichen fehlende Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft sehe. Privat interessiere ich mich für (Fantasy)Bücher und Serien + alles was es so an technischen Trends gibt.